maria_und_chris Schon in meiner Kindheit entdeckte ich die Liebe zum Schreiben. Es entstanden Geschichten und Erzählungen, auch ein Theaterstück. Nach einem Studium der Pädagogik arbeitete ich an einer Gesamtschule als Lehrerin für Biologie und Chemie und betreute Schüler und Schülerinnen bis zum Abitur. Der Beruf ließ mir nicht viel Zeit zum Schreiben. Als mein Mann starb, verarbeitete ich meine Trauer, indem ich Gedichte schrieb. Eines wurde in der Adventszeit 2013 von der Brentanogesellschaft im Jahrbuch der Frankfurter Bibliothek veröffentlicht. Ich habe zwei erwachsene Kinder. Drei Jahre nach dem Tode meines Mannes flog ich mit meiner Tochter über den Atlantik, um mein drittes Kind in Empfang zu nehmen. Seit einiger Zeit widme ich mich nur noch meinem Sohn und meiner zweiten Passion, dem Schreiben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>